Italienisches Pappel-Sperrholz

Panguaneta wurde 1960 in Sabbioneta, heute UNESCO-Weltkulturerbe, gegründet und ist eine ausschließlich italienische Firma. Die Firma befindet sich in einer atemberaubenden Landschaft zwischen den Flüssen Oglio und Po, ihre Bestimmung ist der Pappelanbau, ein Edelholz, das von Panguaneta zu Sperrholz und Mehrlagenplatten mit innovativen Leistungseigenschaften verarbeitet wird.

Eine globale und nachhaltige Strategie

Panguaneta, sehr eng mit dem Ursprungsgebiet verbunden, ist die treibende Kraft für eine konkrete Nachhaltigkeit, welche auf dynamische Weise jeden Bereich der Firma mit einbezieht. Bei der Herstellung von für den internationalen Markt bestimmtem Sperrholz lässt Panguaneta mit Originalität die Eigenschaften des italienischen Designs zur Geltung kommen, wobei jeder Aspekt im Industriezyklus meisterhaft miteinbezogen wird. Dadurch entsteht die wertvolle Zusammenarbeit zwischen Herstellern, Designern und Architekten weltweit.

Eine qualifizierte Positionierung

Obwohl Panguaneta aus einem zur Holzverarbeitung berufenen Gebiet stammt, hat die Firma ein Know-how entwickelt, welches die Produktionsprozesse innovativ beeinflusst, die Komplexität bewältigt und Entwicklungstrends sowie Marktanforderungen antizipiert. Dank der vertieften Kenntnisse und der absoluten Rückverfolgbarkeit der gesamten Produktionskette nimmt Panguaneta eine extrem qualifizierte Branchenpositionierung ein.

Kundenperformance steigern

Die Erfahrung aus dem Hause Panguaneta ist ein wichtiges Erbe, das das Unternehmen gerne mit seinen Kunden teilt, die schon immer im Mittelpunkt der Unternehmensgestaltung stehen. Als Abbildungen des Images "Made in Italy" können Panguaneta-Produkte die Marktentwicklung beeinflussen und Beziehungen über die praktische Notwendigkeit hinaus fördern, indem die Kundenperformance beachtlich verbessert wird.